Erfüllende Kommunikation

  • Schrift verkleinern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schrift vergrößern
Home Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

E-Mail Drucken

Gewaltfreie Kommunikation ist eine Kommunikationsmethode und eine Haltung. Im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit stehen hier lebensbereichernde Bedürfnisse - unsere wertvollen und kostbaren Anliegen!

Es geht darum, so miteinander umzugehen, dass Gefühle und Bedürfnisse Raum haben - für mehr Verbindung, Verstehen und Wohlwollen.

Unsere Alltagssprache spricht wenig lebensbereichernden Bedürfnisse an. Statt dessen enthält sie sehr viel sprachliche Zutaten für innere wie äußere Konflikte. Werden Bedürfnisse nicht genügend gehört oder erfüllt kommt es schnell zu Unzufriedenheiten und Konflikten. Im Alltag bewegen wir uns meist auf der Ebene der Strategien, über die wir schnell ins Streiten kommen darüber wer mehr Recht hat. Stehen im Zentrum unserer Aufmerksamkeit jedoch Bedürfnisse, erleben wir, dass von dieser Ebene aus ganz neue Lösungen und Sichtweisen gefunden werden können.

GFK versteht sich nicht als Technik andere Menschen zu manipulieren oder unter Druck zu setzen, um sie zu einem bestimmten Handeln zu bewegen. Sie setzt darauf einander zu berühren, um aus freiem Willen heraus zur Erfüllung von Bedürfnissen beizutragen.

Als hilfreiche Mittel der GFK hat Marshall Rosenberg die "4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation" entwickelt.

Weiterlesen...
 


Kartenset zur Gewaltfreien Kommunikation


Emotionale und soziale Kompetenzen stärken!

Geeignet für das Selbsttraining, für Kleingruppenarbeit, als Unterstützung in psychologischer Beratung und Coaching.

 


"Eine einfühlsame Haltung ist nicht einfach so da, sondern sie entsteht, wenn wir gut für uns selbst sorgen und uns nähren"
(Marshall B. Rosenberg)